Zu Inhalt springen
Kunden außerhalb der Europäischen Union bitte vor Bestellung die Versandkosten erfragen!
Kunden außerhalb der Europäischen Union bitte vor Bestellung die Versandkosten erfragen!
Empfehlungen zur Pflege von Fechtkleidung

Empfehlungen zur Pflege von Fechtkleidung

Was dem Ritter seine Rüstung und dem Soldaten seine Kampfuniform, das ist für uns Fechter die Fechtkleidung.

Unsere Fechtjacken- und Hosen sind Highendprodukte, die dazu entwickelt wurden, euch zu schützen. Um den optimalen Schutz zu gewährleisten, müssen diese natürlich auch entsprechend gepflegt und sorgsam behandelt werden. Durch ein gutes Erscheinungsbild mit gepflegter Ausrüstung zeigen wir anderen Fechtern und vor dem Gefecht auch dem Gegenüber unsere Professionalität.

Uns liegt dabei vor allem eure Sicherheit am Herzen. Daher möchten wir euch hier einige Pflegehinweise geben. Unsere Fechtkleidung besteht aus Materialien höchster Güte. Trotzdem nutzt sich jedes Material ab. Um diese Güte möglichst lange aufrecht zu erhalten muss die Ausrüstung ordentlich und pfleglich behandelt werden. Daher folgende Hilfen und Hinweise, die übrigens nicht nur für unsere Produkte sonder allgemeingültig sein dürften.

Schützt die Oberflächen der Jacken vor unnötiger mechanischer Einwirkung von außen. Werft die Jacken und Hosen nicht einfach auf den Boden oder schiebt sie nicht mit den Füßen. Hängt eure Jacken stets ordentlich an einem Bügel oder Haken auf oder über eine Stuhllehne. Lagert sie trocken in einem Schrank oder einer Tasche. Achtet darauf, das ihr sie separat von euren Klingen oder anderer harter und möglicherweise schartiger Ausrüstung lagert, aufbewahrt und transportiert.

Schließt stets die Klettverschlüsse, sodass auch diese nicht unnötig die Oberflächen beschädigen. Wir empfehlen die Kleidung in einem separaten Wäschebeutel zu transportieren, sodass sie auch vor Klettverschlüssen anderer Ausrüstung geschont wird.

Zudem ist es wichtig das eure Klingen und Gehilze stets frei von Scharten und scharfen Kanten und Ecken sind. Gerade die Klingen können mit Scharten sehr große Schäden an Fechtausrüstung verursachen. Vor allem, wenn sie ungepflegt im Gefecht oder Training genutzt werden, beschädigen wir die Kleidung unserer Mitfechter unnötig. Wenn sich jeder daran hält, sein Fechtgerät zu pflegen, dann schützen wir uns alle gegenseitig. Wir tragen nicht nur Verantwortung für uns, sondern auch für unsere Mitfechter!

Unsere St. George Jacke und Hose sind im speziellen zur Wäsche in Waschmaschinen geeignet. Beachtet dazu die Hinweise auf den Etiketten und der Gebrauchsanleitung. Die Kleidung ist nicht für den Trockner und nicht für die chemische Reinigung geeignet.

Wenn ihr die Ausrüstung sorgsam und pfleglich behandelt, wird sie euch beste Dienste erweisen. Und zusätzlich eure Erfahrung und Professionalität nach außen widerspiegeln. 

 

 

 

Vorheriger Artikel CE im Historischen Fechten? Die Entwicklung des St. George Fechtanzuges
Nächster Artikel Christian Lee-Becker zur IN MOTU-UHLMANN-FECHTJACKE

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder