Zu Inhalt springen
Kunden außerhalb der Europäischen Union bitte vor Bestellung die Versandkosten erfragen!
Kunden außerhalb der Europäischen Union bitte vor Bestellung die Versandkosten erfragen!

Übungs-Rapier nach Joachim Meyer (um 1570)

€240,00

Dieses Rapier entspricht den Rapieren in Joachim Meyers Fechtbüchern. Es ist ein sicheres Übungsrapier mit schmaler aber dicker Klinge, einem Schild und einer sicheren Biegsamkeit im Stich ab 6Kg. Das Gefäß hat eine Kreuzstange, einen Parierbügel und einen Handbügel, so wie das Rapier immer wieder in Joachim Meyers Werken dargestellt wird. Trotz der für Rapiere typischen, längeren Klinge ist dieses Rapier sehr schnell und Techniken wie das Umschießen oder Umstürzen lassen sich perfekt ausführen.

Die Werke zur deutschen Fechtkunst von Joachim Meyer aus dem 16. Jahrhundert stellen ein bis heute unübertroffenes Werk der Fechtkunst dar.
Gerade im Rapier verbergen sich viel Besonderheiten, die Bezug zur gesamten Fechtkunst seiner Zeit haben.
Umso besser, wenn ihr eine Klinge im Training habt, die jener Meyers nahezu identisch ist.

Daher ist dieses Rapier nach Meyer ein toller Begleiter, um die Techniken seiner Zeit zu erlernen und zu trainieren.  Für das Historische Fechten/ HEMA.

In unserer IN MOTU-Variante habt ihr natürlich die übliche Stichsicherheit von 6Kg Biegsamkeit und Flexibilität.

Jetzt bestellen!

Lieferzeiten: ca. 4-8 Wochen, wenn nicht auf Lager.

 

Daten:

Klingenlänge: 920 mm

Gesamtlänge: 1080 mm

Grifflänge: 115 mm

Parier: 24 cm

Schwerpunkt: ca. 90 mm vor dem Parier

Gewicht: ~950 g

Klingendicke: ca. 3,8 mm/2 mm verjüngend

Klingenbreite: 50/10 mm